Unsere Pferde

Cosi, unsere nun 11-jährige Stute aus einer Moritzburger Zucht, ist  Dreh- und Angelpunkt unserer Turnierambitionen. 2018 hatte sie ihre erste Turniersaison, war auf Anhieb der perfekte Partner für das M-Team und hat im darauffolgenden Jahr alle Erwartungen übertroffen. Weil sie bereits zwei Fohlen hatte, ist sie in der Rosse manchmal ein bisschen zickig anderen Pferden gegenüber. Doch Cosi ist zu einem Powerpaket geworden und will immer mehr als man selbst, deshalb muss sie manchmal ein bisschen gebremst werden.

Grandeur, unser Allstar, ist ein typischer Altoldenburger: Großer Kopf, große Sturheit, großes Herz. Er hat mit seinen nun 21 Jahren eine lange Top- Karriere mit dem M-Team und etlichen jungen Voltigierern hinter sich. Immer noch zeigt er allen, wo es lang geht, ist aber auch altersmilde geworden und hat am liebsten 1. seine Ruhe und 2. noch ein bisschen Bewegung. Das gönnen wir ihm von Herzen, deshalb kümmern sich alte und junge Voltigierer um ihn, so dass er sein Altwerden so schön wie möglich erleben kann.

Santino, unser Großer, 9 Jahre alt, ist in RLP gezogen, geht das Leistungsdoppel und jetzt auch das Team Daun II.

Er ist sowohl vom Gebäude als auch von den Bewegungen her das fast ideale Pferd. Und auch charakterlich so einwandfrei, dass trotz seiner Größe jeder mit ihm gut umgehen kann.

Santino braucht oft ziemlich lange, bis er richtig locker ist. Das gelingt zwar nicht immer, aber wenn man es geschafft hat, wird er zu einem Traumpferd für alle Voltigierer. Im Gelände sowieso, da ist er unglaublich zuverlässig und trittsicher.

 

Gin, mit nun sechs Jahren unsere Jüngste im Bunde, befindet sich noch in der Ausbildung. Ähnlich gezogen ist sie wie Cosi als „sächsisch-thüringisch-schweres Warmblut“.  Man  merkt  ihr die Verwandtschaft an,  sie arbeitet genauso gut mit und hat auch das tolle gelassene Temperament. Wir finden es wunderbar und erstaunlich, dass ein so junges Pferd alles mitmacht – wir lassen ihr Zeit, die herrlichen Bocksprünge im Schnee darf sie genießen. Gin wird weiterhin vorsichtig gefördert und wird bestimmt ein tolles Pferd für unsere jungen Voltigierer.